Schachklub Mering 1932 e.V.

Franz-Mühlberger-Gedächtnis-Pokal 2018

Turniermodus: K.O. System
Bei Remis Blitzentscheid, mindestens zwei Blitzpartien
ohne DWZ-Auswertung

Auslosung:
Erste Runde: Die Auslosung erfolgt in zwei Gruppen (anwesend und nicht anwesend)
Zweite und folgende Runden: Die Sieger werden gegeneinander gelost.
Die Auslosung für die folgende Runde erfolgt immer am Ende des Spieltags.
Sind im Viertelfinale 5 bzw. 6 Spieler, wird nur eine bzw. 2 Partien ausgelost, der Rest hat Freilos.

Turnierordnung:
Anmeldung: bis zum Beginn der ersten Runde möglich
Bedenkzeit: je Spieler 90 Min./40 Züge, 15 Min./Rest, 30 Sek./Zug ab Zug 1
(Uhr Modus 21: Periode 1 = 1:30:00, Bonus = 0:30,
Zugzähler überspringen, Periode 2 = 15 min)

Hinweis: Die Schachuhr DGT2010 gibt es in zwei Versionen.
Die ältere (mit roten Tasten) gibt im Modus 19 nach 40 Zügen nur 15 Minuten statt 30 Minuten Bonus
Die neuere (mit blauen Tasten) gibt den korrekten Bonus von 30 Minuten.
Das bedeutet, die Bedenkzeit
"90 Min./40 Züge, 15 Min./Rest" muß im Modus 21 programmiert werden!


Es gelten die FIDE-Turnierregeln in der aktuellen Form.
Partien können bis zum Beginn der nächsten Runde nachgeholt werden.

[Startseite] [Turniere] [Ergebnisse]

Paarung
Erg.
Blitz
Achtelfinale 14.9.
Selmayr
-
Müller-Zurlinden
+--
 
Penovici
-
Widl
0-1
 
Krug
-
Dongoroz
1-0
 
Rebitzer
-
Bentenrieder
1-0
 
Thurner
-
Mayr
0-1
 
Peiberg
-
Essler
0-1
 
Haubrich
-
Löhnert
1-0
 
Wölfle
-
Jovy
0-1
 
 
Viertelfinale 5.10.
Krug
-
Mayr    
Haubrich
-
Essler    
Selmayr
-
Jovy    
Widl
-
Rebitzer    
 
Halbfinale 9.11.
 
-
     
 
-
     
 
Finale 23.11.
 
-